terminetexteprogrammeechovitakontakt 

zukunftshungrig: verschollene lieder

Laura Demjan. Foto: Ludwig Olah
Laura Demjan. Foto: Ludwig Olah

Freitag, 20. Mai 2022, 19.00 Uhr

Marthakirche Nürnberg (Königstraße 79)

Zukunftshungrig (II): Verschollene Lieder

Diktatur – Freiheit – Anpassung: Vokal- und Kammermusikwerke von Anatoli Ljadow, Robert Kahn (Jungbrunnen-Lieder), Paul Juon, Georg von Albrecht, Sergei Protopopow, Erich Wolfgang Korngold, Dmitri Schostakowitsch (Romanzen-Suite) und Kurt Hessenberg. Mit Laura Demjan (Sopran), Michael Herrschel (Rezitation), Abel Cruz (Violine), Hanna Hesse (Violoncello), Lorenz Trottmann (Klavier)

> Information und Kartenreservierung

 

komponistinnen: caccini bis dinescu

Bert Klein & Hanna Hesse
Bert Klein & Hanna Hesse

Mittwoch, 1. Juni 2022, 19.00 Uhr

Marienkirche Wildberg-Effringen
Starke Stücke: Kammermusik von Komponistinnen 

Werke von Francesca Caccini, Antonia Bembo, Anna Bon di Venezia, Fanny Mendelssohn, Emilie Mayer und Violata Dinescu. Mit Hanna Hesse (Violoncello), Bert Klein (Klavier), Michael Herrschel (Rezitation)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

 

zukunftshungrig: die verratene moderne

Lorenz Trottmann und Michael Herrschel. Foto: Susanne Trottmann
Lorenz Trottmann und Michael Herrschel. Foto: Susanne Trottmann

Samstag, 4. Juni 2022, 19.00 Uhr

Marthakirche Nürnberg (Königstraße 79)

Zukunftshungrig (III): Die verratene Moderne

Musik der russischen und ukrainischen Avantgarde: von Mikhail Glinka, Wladimir Rebikow, Nikolai Roslawez, Alexander Krejn, Wsewolod Saderazkij, Boris Ljatoschinskij, Joseph Schillinger, Alexander Mossolow, Gawriil Popow und Dimitri Schostakowitsch. Mit Lorenz Trottmann (Klavier), Michael Herrschel (Rezitation) und Felix Gerhart (Theremin = Aetherophon)

> Information und Kartenreservierung

 

rahel-lieder: barock & modern

Andrea Wurzer
Andrea Wurzer

Sonntag, 12. Juni 2022, 19.00 Uhr
Gethsemanekirche im Westpark Nürnberg (Steinmetzstraße 2d)
Sommerpsalm: Rahel-Lieder
Eine bekannte Geschichte in neuem Licht: die Barock-Kantate Jacob et Rachel von Élisabeth Jacquet de la Guerre trifft auf die Rahel-Lieder von Tina Ternes nach den Gedichten von Michael Herrschel. Mit Andrea Wurzer (Sopran), Felicitas Gätzschmann (Klarinette & Bassklarinette), Michael Herrschel (Rezitation), Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

 

chansons: bänkelsang & liebeslied

Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck
Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck

Freitag, 24. Juni 2022, 19.30 Uhr
St. Paul Fürth (Amalienstraße 64)
Sommernachtskonzert: Bänkelsang & Liebeslied
Herzensbeichten, freche Sprüche, pfiffige Songs: von Georges Brassens, Claude Roth, Chiquinha Gonzaga, Kurt Weill, Sadie Koninsky, Marguerite Monnot und Georg Kreisler. Mit Michael Herrschel (Gesang & Conférence) & Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel)

> Kartenvorverkaufsstellen 

> Karten online bei Reservix 

> Video-Vorschau: A Brasileira 

 

jüdische lieder: gesang & orgel

Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck. Foto: Timo Lechner
Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck. Foto: Timo Lechner

Sonntag, 3. Juli 2022, 17.00 Uhr
Erlöserkirche Nürnberg (Karl-Martell-Straße 2)
Jüdische Lieder: Gesang & Orgel
Klezmer-Balladen, hebräische Psalmen, Folksongs und Chansons von Mark Warschawskyj, Mordechai Gebirtig, Kurt Weill, Jakob Schönberg, Ilse Weber, Georg Kreisler, Leonard Cohen u.a.

Michael Herrschel (Gesang), Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

 

kurt weill: berlin, paris, new york

Sirka Schwartz-Uppendieck & Michael Herrschel. Foto: Sowon Kim
Sirka Schwartz-Uppendieck & Michael Herrschel. Foto: Sowon Kim

Chansons & Balladen aus drei Welten: eine musikalische Reise zu den Lebensstationen von Kurt Weill. Michael Herrschel (Gesang & Conférence) und Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) präsentieren sehnsüchtige und mitreißende Melodien von Alabama Song, Seeräuber-Jenny und Mackie Messer über Youkali und Je ne t’aime pas bis My Ship, Lost in the Stars und There’s Nowhere To Go But Up!
• Freitag, 8. Juli 2022, 20.00 Uhr: Lechbruck (Paradiesgarten)
• Samstag, 9. Juli 2022, 16.00 Uhr: Bad Wörishofen (Erlöserkirche, Am Wörthbach)
> Information und Kartenbestellung  
• Sonntag, 10. Juli 2022, 19.00 Uhr: Ermreuth (Synagoge, Wagnergasse 8)
> Information und Kartenbestellung  
• Sonntag, 17. Juli 2022, 16.00 Uhr: Fürth (Auferstehungskirche im Stadtpark). Karten an der Tageskasse

 

herz-zeichen – signes de cœur

Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck
Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck

Donnerstag, 21. Juli 2022, 20.00 Uhr
Kulturwerkstatt Auf AEG Nürnberg

(Fürther Straße 244d), AkademieLAB
Herz-Zeichen: Neue französische Chansons 

Michael Herrschel (Gesang & Conférence) und Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) präsentieren magisch poetische Balladen, die der französische Komponist Claude Roth ihnen gewidmet hat: nach virtuos sprachspielerisch anarchistischen Gedichten von Robert Desnos (1900-1945).

Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Bitte um Anmeldung > per Mail oder Telefon:
0911 231 79555

> Video-Vorschau: (1) Les gorges froides | (2) Chanson de chasse  

 

sommernachtsball-chansons

Michael Herrschel, Sirka Schwartz-Uppendieck und Izabella Effenberg. Foto: Mariusz Kuraszkiewicz
Michael Herrschel, Sirka Schwartz-Uppendieck und Izabella Effenberg. Foto: Mariusz Kuraszkiewicz

Samstag, 23. Juli 2022, 20.00+21.00 Uhr
Auferstehungskirche im Stadtpark Fürth
Chansons & Cabaret Classics 

zum Sommernachtsball: mit Michael Herrschel (Gesang & Conférence), Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) und Izabella Effenberg (Mallets)

> Programm Sommernachtsball 

> Kartenvorverkauf 

 

georg-kreisler-lieder

Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck
Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck

Samstag, 6. August 2022, 19.30 Uhr
Christkönigkirche Fürth (Friedrich-Ebert-Straße 3-5), im Garten
Geben Sie acht! hommage à Georg Kreisler
Wiener Walzerseligkeit und rabenschwarzer Humor: Michael Herrschel (Gesang & Conférence) und Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) präsentieren ihre Lieblings-Songs von Georg Kreisler, zum Kreisler-Jubiläumsjahr 2022.

> Information und Kartenbestellung 

> Video-Vorschau (1): Das Triangel > (2): Zuhause ist der Tod 

Weitere Termine:

• Samstag, 17. September 2022, 20.00 Uhr: Fürth (St. Michael), im Rahmen der Stadt(ver)führungen
• Freitag, 23. September 2022, 19.30 Uhr: Hemau (Open Air Gala!)
• Sonntag, 25. September 2022, 19.00 Uhr: Nürnberg (Gethsemanekirche)
 

uraufführung: pandora ist tot

Solgerd Isalv. Foto: Benjamin Weber
Solgerd Isalv. Foto: Benjamin Weber

Weitere Veranstaltungen siehe hier!

 

musikvideos: chansons & klassik

Sirka Schwartz-Uppendieck & Michael Herrschel. Foto: Sowon Kim
Sirka Schwartz-Uppendieck & Michael Herrschel. Foto: Sowon Kim

Feurig, melancholisch, temperamentvoll, virtuos: Aktuelle Titel aus den Chansonprogrammen von Michael Herrschel & Sirka Schwartz-Uppendieck sind hier auf Youtube zu sehen & zu hören.

• Georg Kreisler: Das Triangel | Zuhause ist der Tod 
• Claude Roth: Les gorges froides | Chanson de chasse | Chanson | Sur la route & La rose au bord de Seine 

• Chiquinha Gonzaga: Si fuera verdad | A Brasileira | Fádo Português de Marcolino | Ó abre alas 

Videos mit Instrumentalmusik gibt es hier:

Komponistinnenkonzert: Romantische Musik mit Laura Demjan, Marion Ludwig, Anja Schaller & Sirka Schwartz-Uppendieck, Erzähler: Michael Herrschel 

Sommermusik: Barock & Blues mit Felix Krampf, Werner Treiber & Sirka Schwartz-Uppendieck, Erzähler: Michael Herrschel 
Tina Ternes: Dorische Suite mit Marion Ludwig, Laurence Tercier & Sirka Schwartz-Uppendieck, Erzähler: Michael Herrschel 

 

cd: graphics in music & poetry

Cover: Miriam Lohse (nach Caspar Walter Rauh: Labyrinth)
Cover: Miriam Lohse (nach Caspar Walter Rauh: Labyrinth)

Brandneu erschienen bei Kreuzberg Records Berlin: die Studioproduktion des Programms Graphics in Music & Poetry. Michael Herrschel (Rezitation), Gernot Hammrich (Gitarre) und Lorenz Trottmann (Klavier) entführen in magische Klang-Landschaften, inspiriert durch Bilder von Caspar Walter Rauh.

Das Programm umfasst Kompositionen von Horst Lohse und Lorenz Trottmann nach Gedichten von Michael Herrschel (Fenster ins Nadelgebiet 1-3), Ingo Cesaro und Ursula Shields-Huemer.

> Zur Online-Bestellung bei Kreuzberg Records

 

 

 

michael herrschel: katharina.schatten.spiel

„Heute fliehen wir aus dem Grab. Die Vögel sind schon wach. Zwitschern in den Bäumen wie wild. Hört ihr? Ich möchte auch so singen. So hell, so frei. Für euch, Schwestern, und für die Welt!“

 

Katharina.Schatten.Spiel erzählt von Aufbruch, Umsturz und Veränderung. Eine Stimme von heute schlüpft in die Rolle von Katharina von Bora. Sie macht sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Zeit. Sie stellt Fragen. Sie begehrt auf. Sie empört sich. Sie ist voller Lebenslust und Lebenswut.

„‚Katharina.Schatten.Spiel‘ holt Luthers Gemahlin aus dem Dunkel der Geschichte in die Gegenwart.“ (Fürther Nachrichten)
> Interview: Schattenspiel mit Worten 

 

Buchausgabe: Verlag edition promenade, Fürth 2017. ISBN 978-3-944897-16-5
> Zur Bestellung  

Michael Herrschel: Katharina.Schatten.Spiel. ISBN 978-3-944897-16-5. Umschlagbild: Armin Stingl
Michael Herrschel: Katharina.Schatten.Spiel. ISBN 978-3-944897-16-5. Umschlagbild: Armin Stingl

  

michael herrschel: kreuzungen. lichtpunkte

Prosagedichte. Zweisprachige Ausgabe deutsch & französisch (Übersetzung: Anna Juliette Guilloux)

Verlag edition promenade, Fürth 2017. ISBN 978-3-944897-15-8
> Zur Bestellung   

 

Provokante Poesie als Gegengift gegen Fatalismus: In vierzehn Prosagedichten wirft Michael Herrschel Schlaglichter auf pulsierendes urbanes Leben. Auf gemischte Gefühle in Zeiten der Terrorangst und auf die Frage: Wie geht es weiter? Die Sprache der vierzehn Texte wechselt stetig ihre Perspektive, ihr Timbre, ihren Charakter. Sie ist bizarr und sarkastisch. Und ebenso scheu und verletzlich. Sie leuchtet für Sekunden hinein in ein Geflecht von unzähligen Linien, Plänen, Ereignissen, die sich überschneiden. Vierzehnmal zeigt sie eine Trauer, die nicht erstarrt. Eine Wut, die nicht verraucht. Eine Ratlosigkeit, die kindlich bohrend fragt und weiterfragt. Und eine Sehnsucht nach Leben, die durch nichts und niemanden ausgelöscht werden kann.


„Dem Autor ist nicht bang vor Bildern. Er setzt sie in Szene mit der gleichen Unerschrockenheit und Kompromisslosigkeit, wie sie gut gemachten Video-Clips zu eigen ist.“ (Fürther Nachrichten)
> Rezension: In der Masse erklingen Stimmen der Hoffnung   

 

Michael Herrschel: Kreuzungen. Lichtpunkte. ISBN 978-3-944897-15-8. Umschlagbild: Karim Chaoui
Michael Herrschel: Kreuzungen. Lichtpunkte. ISBN 978-3-944897-15-8. Umschlagbild: Karim Chaoui

terminetexteprogrammeechovitakontakt